GEAR4MUSIC ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Aktualisiert am 6. Oktober 2020

DATENSCHUTZ- UND COOKIE-RICHTLINIE

Unsere vollständige Datenschutz- und Cookie-Richtlinie finden Sie hier.

BEANSTANDUNGEN DES KUNDEN

Falls ein Kunde eine Beschwerde vorbringen möchte, sollte der Kunde zunächst den Gear4music-Kundendienst anrufen oder eine E-Mail an info@gear4music.com schicken, beziehungsweise das Online-Formular benutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen. In den meisten Fällen lässt sich das Problem am Besten von der für das jeweilige Gebiet zuständigen Person lösen. Wo immer es möglich ist, wird die betreffende Person sich bemühen, das Problem so schnell und effektiv wie möglich zu lösen.

Egal ob die Beschwerde sich erledigt hat oder nicht, wird die Information binnen einer Woche an den Abteilungsleiter Kundendienst übermittelt. Sobald die Beschwerde bei ihm eingegangen ist, wird der Vorgang in ein Logbuch eingetragen. Sollte der Fall sich noch nicht erledigt haben, wird der Vorgang an die geeignete Person weitergegeben. Falls sich die Beschwerde auf eine bestimmte Person bezieht, sollte diese informiert werden und eine Stellungnahme abgeben können. Beschwerden sollten von dem jeweiligen Sachbearbeiter binnen drei Tagen anerkannt werden.

Die Bestätigung sollte sagen, wer mit der Beschwerde zu tun hat und wann der Beschwerdeführer eine Antwort erwarten kann. Im Idealfall sollten die Beschwerdeführer innerhalb von 2 Wochen eine endgültige Antwort erhalten. Wenn dies nicht möglich ist, weil beispielsweise eine Untersuchung nicht vollständig abgeschlossen ist, sollte ein Zwischenbericht mit Angabe des Sachstands gesendet werden, inklusive einer Schätzung, wann eine vollständige Antwort zu erwarten ist. Gleich ob eine Beschwerde gerechtfertigt ist oder nicht, sollte in der Antwort beschrieben werden, auf welche Art und Weise das Problem behandelt wurde. Wenn der Beschwerdeführer glaubt, dass das Problem in Phase eins nicht befriedigend gelöst wurde, kann er beantragen, dass die Beschwerde auf Vorstandsebene untersucht wird. In diesem Stadium wird die Beschwerde an den Verwaltungsrat übergeben werden. Der Antrag auf eine Vorstandsebenen-Überprüfung sollte innerhalb einer Woche nach Eingang bei uns bestätigt werden. Die Bestätigung sollte sagen, wer mit dem Fall befasst ist und wann der Beschwerdeführer eine Antwort erwarten kann.

Die Europäische Kommission hat eine Plattform zur Beilegung von Verbraucher-Online-Streitigkeiten (Consumer Online Dispute Resolution, ODR) eingerichtet, die es Verbrauchern, die eine Beschwerde über ein online gekauftes Produkt oder eine online gekaufte Dienstleistung haben, ermöglicht, die Beschwerde über ein Online-Beschwerdeformular bei einem Händler mit Sitz in einem anderen EU-Mitgliedstaat einzureichen. Für Einzelheiten zu dieser Plattform besuchen Sie bitte http://ec.europa.eu/consumers/odr/


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Keine in diesen Bedingungen enthaltene Erklärung oder Verkaufsbedingung beeinträchtigt oder beschränkt Ihre gesetzlichen Rechte, wie sie in der EU-Verbraucherrechtsrichtlinie, dem Consumer Rights Act 2015 oder den Consumer Contracts (Information, Stornierung und zusätzliche Gebühren) Regulations 2013 definiert sind.

Alle Bestellungen von Waren, welche von Gear4music Limited (dem Verkäufer) akzeptiert werden, unterliegen den nachfolgenden Bedingungen, welche wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages sind. Die Annahme der Ware durch den Kunden gilt gleichzeitig als Annahme der vorliegenden Geschäftsbedingungen, es sei denn, der Kunde benachrichtigt den Verkäufer schriftlich innerhalb von 15 Tagen nach Eingang dieses Schreibens oder Lieferung der Waren. Jedwede vom Kunden hinzugefügte Bedingung, sei es durch ein Dokument oder auf andere Weise, welche mit diesen Bedingungen in Konflikt steht, wird nicht akzeptiert. Kein Agent oder Vertreter des Verkäufers ist befugt, diese Bedingungen abzuändern.

Wir speichern den Inhalt dieses Vertrages und senden Ihnen die Details Ihrer Bestellung sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen per E-Mail zu. Sie können die AGBs jederzeit an dieser Stelle abrufen. Die Details zu Ihren letzten Bestellungen finden Sie in Ihrem Kunden-Login.


ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Bei Bestellungen mit Kredit-/Debitkarten oder per Paypal wird die Zahlungskarte nicht belastet, bis die Bestellung tatsächlich versandt wird. Hiervon ausgenommen sind komplette Computersysteme oder Pakete, welche nach Kundenanforderung konfiguriert wurden. In diesem Fall findet die Belastung der Kredit-/Debitkarte unmittelbar nach der Bestellung statt. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Zahlungen mit Kredit- oder Debitkarte zu verweigern. Schecks müssen vor der Warenlieferung eingelöst sein. Hierfür ist mit ca. 7 - 10 Tagen Verzögerung zu rechnen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Zahlung via Banküberweisung vorzunehmen, falls eine Kartenzahlung nicht möglich ist bzw. nicht akzeptiert wird. Der Verkäufer akzeptiert Bestellungen mit einer Kreditlaufzeit von 30 Tagen nur von anerkannten öffentlichen Bildungseinrichtungen. Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben Waren Eigentum des Verkäufers. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Waren erst nach deren vollständigen Bezahlung zu versenden.


LIEFERUNG

Der Verkäufer ist solange nicht an den Kaufvertrag gebunden, bis die Ware vom Kunden empfangen wurde. Der Verkäufer bemüht sich nach besten Kräften, den Liefertermin einzuhalten. Dieses Datum ist ausschließlich als Schätzung anzusehen und ist nicht wesentlicher Bestandteil des Kaufvertrages. Ein Großteil der Produkte wird vom Verkäufer auf Lager gehalten. In einigen Fällen ist das angegebene Datum allerdings nur als Schätzung der Zeit anzusehen, die es dauern wird, um den Artikel vom Hersteller zu bestellen und dem Kunden zuzustellen. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Bestellungen in Teillieferungen aufzusplitten, wird aber nicht mehr als den ursprünglichen Gesamtlieferungspreis für die vollständige Lieferung der Bestellung berechnen.


BEIM TRANSPORT BESCHÄDIGTE WAREN

  1. Alle vom Kunden erhaltenen Waren, welche Transportschäden erlitten haben, müssen umgehend dem Verkäufer gemeldet werden, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware.
  2. Der Verkäufer sorgt für die Abholung der beschädigten Ware vom Kunden und für die schnellstmögliche Rücklieferung der Ersatzware auf eigene Kosten.
  3. Der Verkäufer übernimmt die Verantwortung für den Zustand der Ware bis zur Auslieferung an den Kunden, so dass jeder Schaden oder Bruch auf dem Transportweg in der Verantwortung des Verkäufers liegt. Sollte es zu Problemen kommen, nachdem die Ware dem Kunden übergeben, sie an einem vom Kunden genannten sicheren Ort deponiert oder sie bei einem vom Kunden bestimmten Nachbarn abgegeben wurde, liegt die Verantwortung beim Kunden, und der Verkäufer kann keine Haftung für Schäden übernehmen.
  4. Der Verkäufer übernimmt keine Verantwortung für Transportschäden bei Waren, wenn der Kunde den Schaden nach Ablauf von 14 Tagen nach Erhalt der Ware meldet.
  5. Der Verkäufer erstattet angemessene Rücksendekosten, wenn der Kunde unabhängig nachweisen kann, dass der Schaden auf den Verkäufer oder seinen beauftragten Kurierdienst zurückzuführen ist.
  6. Wenn trotz angemessener und gesicherter Verpackung die zurückgegebene Ware des Kunden auf dem Transport vom Kunden zum Verkäufer beschädigt wird, übernimmt der Verkäufer die Verantwortung, wenn die Abholung und Lieferung durch den Verkäufer veranlasst wurde.
  7. Hat der Kunde veranlasst, den Artikel auf eigene Kosten an den Verkäufer zurückzusenden, übernimmt der Verkäufer keine Haftung und der Kunde muss sich an das beauftragte Kurierdienstunternehmen wenden, um eine Entschädigung für den Verlust der Rückerstattung zu erhalten, oder sich auf die von ihm gewählte Transportversicherung verlassen.

LIEFERUNG FALSCHER ARTIKEL

  1. Jede Ware, die der Kunde als falsch gelieferte Ware betrachtet, ist dem Verkäufer so schnell wie möglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, zu melden.
  2. Der Verkäufer sorgt für die Abholung der falschen Ware vom Kunden und für die schnellstmögliche Rücklieferung der Ersatzware auf eigene Kosten.
  3. Der Kunde ist verpflichtet, falsche Artikel oder Artikel, die ohne Bestellung oder Zahlung versehentlich vom Verkäufer an den Kunden geliefert wurden, zurückzugeben.
  4. Wenn der Kunde sie nicht zurückgibt, berechnet der Verkäufer dem Kunden den vollen Preis der Ware.

RÜCKNAHME ODER STORNIERUNG VON AUFTRÄGEN

  1. Der Kunde hat das Recht Bestellungen, welche auf der Verkäufer-Webseite, per Telefon oder E-Mail getätigt wurden, zu stornieren. Diese Stornierung hat jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung zu erfolgen. Bei jeder Stornierung einer Bestellung im Rahmen der gesetzlichen Rechte des Kunden oder im Rahmen der Geld-zurück-Garantie des Anbieters ist der Kunde dafür verantwortlich, die Waren auf eigene Kosten an den Anbieter zurückzusenden.
  2. Die Stornierung kann per Brief, E-Mail oder Telefon vorgenommen werden.
  3. Die Rücksendung der Ware hat spätestens 14 Tage nach dem Tag zu erfolgen, an dem der Kunde dem Verkäufer den Widerruf mitgeteilt hat.
  4. Es gibt jedoch einige Einschränkungen für Produkte, die nach der Lieferung storniert werden können, wie folgt:
    • Software, CDs und DVDs, die verwendet, nicht versiegelt und/oder beim Hersteller auf den Namen des Kunden registriert sind;
    • Artikel, die direkt mit der Nase, den Ohren oder dem Mund in Kontakt kommen, wie z. B. In-Ear-Monitore oder Holzblasblätter, die normalerweise versiegelt in einem Geschäft verkauft werden und aus hygienischen Gründen nicht getestet werden können;
    • Gegenstände, die nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt/installiert oder in irgendeiner Weise modifiziert wurden.
  5. Kunden wird empfohlen, ihre Produkte sorgfältig auszupacken, alle Verpackungen sicher aufzubewahren, die Waren zu untersuchen und, falls sie die Waren nicht wünschen, sie für eine sichere Rücksendung wieder in den Karton zu legen.
  6. Der Verkäufer kann jede von einem Kunden aufgegebene Bestellung bis zum Erhalt der Waren durch den Kunden stornieren, wenn der Verkäufer nicht mehr in der Lage ist, den Artikel zu liefern, wenn es eine erhebliche Preisänderung des Artikels gegeben hat oder wenn der Verkäufer den Verdacht hat, dass die Transaktion betrügerisch ist. Wenn eine Bestellung vom Verkäufer storniert wird, werden vom Kunden gezahlte Gelder innerhalb von 10 Tagen in voller Höhe zurückerstattet.

KUNDENRETOUREN:

  1. Produkte können innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung gegen vollständige Kaufpreisrückerstattung zurückgegeben werden.
  2. Sofern der Kunde den Verkäufer innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung an den Kunden informiert, erstattet der Verkäufer die Standard-Versandkosten.
  3. Wenn der Kunde gemäß seinen gesetzlichen Rechten eine Bestellung storniert oder im Rahmen der Geld-zurück-Garantie des Verkäufers einen Artikel zurückgeben möchte, ist der Kunde für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer verantwortlich. Für Kurieraufträge zum Zweck von Rücksendungen stornierter Bestellungen fallen Gebühren an, deren Höhe von der Größe und dem Gewicht des Artikels abhängt.
  4. Wenn der Verkäufer Waren erhält, die nicht mit angemessener Sorgfalt behandelt wurden, muss der Verkäufer den Rückerstattungsbetrag des Kunden in Höhe der Wertminderung der Waren reduzieren.
  5. Einige Artikel sind nur von unserer Geld-zurück-Garantie gedeckt, wenn sie uns im ungenutzten, in der Originalverpackung versiegelten und im Fall von Software im nicht registrierten Zustand erreichen. Dazu zählen:
    • Software
    • CDs und DVDs
    • Ohrhörer und In-Ear-Monitore
    • Ohrstöpsel und Gehörschutz
    • Mundstücke und Rohrblätter für Holz- und Blechblasinstrumente
    • Mund- und Lippenpflegeprodukte
  6. Für alle zurückgegebenen Holz- und Blechblasinstrumente wird eine Gebühr für die Desinfektion von 5 Pfund Sterling erhoben, wenn sie nicht unbenutzt und mit intaktem Hygienesiegel zurückgegeben werden.
  7. Wenn ein Kunde ein Smart- oder verbundenes Gerät zurückgibt, sollte er sicherstellen, dass er das Gerät von seinem Heim- oder Firmennetzwerk trennt und seine persönlichen Konten, z. B. Google, Spotify oder Amazon Alexa, löscht oder „entkoppelt“. Wenn ein Gerät über eine Datenspeicherfunktionalität verfügt, müssen alle privaten Daten gelöscht werden, bevor der Artikel an den Verkäufer zurückgegeben wird. Der Verkäufer wird sich bemühen, alle derartigen Geräte auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, aber der Verkäufer garantiert dies nicht und übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch den Missbrauch durch Dritte entstehen.

DEFEKTE INNERHALB DES STANDARD-GARANTIEZEITRAUMES:

  1. Auf alle Produkte wird in Deutschland und Österreich eine 3-Jahres-Garantie, in Belgien und der Schweiz eine 2-Jahres-Garantie gewährt – sofern nicht anders angegeben.
  2. Sollten Artikel innerhalb von 180 Tagen ab Kaufdatum aufgrund von Herstellungsfehlern Defekte aufweisen, sorgt der Verkäufer für Abholung und Reparatur des Produktes auf eigene Kosten.
  3. Sollte das Produkt nicht innerhalb von 60 Tagen repariert werden können, dann wird ein Ersatzprodukt geliefert, welches nicht älter ist und sich in keinem schlechterem Zustand befindet als das ursprüngliche zurückgegebene Produkt.
  4. Sollte ein Artikel nach Ablauf von 180 Tagen ab Lieferdatum, jedoch innerhalb des Garantiezeitraums, einen Defekt aufweisen, dann gelten die oben genannten Bestimmungen ebenfalls, aber in diesem Fall wird vom Kunden erwartet, dass er für alle angemessenen Schritte zum Nachweis des Herstellungsfehlers sowie für die Kosten für die Rücksendung der Ware an den Verkäufer aufkommt.
  5. Eine Rückgabe gegen Kaufpreisrückerstattung ist nach Ablauf von 30 Tagen ab Lieferdatum nicht mehr möglich, es sei denn der Verkäufer ist nicht in der Lage, seinen Garantieverpflichtungen nachzukommen.
  6. Artikel, welche Defekte aufgrund von Missbrauch, Sachbeschädigung oder aus irgendeinem anderen Grund als Herstellungsfehler aufweisen, sind von dieser Garantie ausgeschlossen.
  7. Sollte bei einem Artikel, welcher innerhalb der 30 Tage Geld-zurück-Garantie zurückgesandt wurde, festgestellt werden, dass dieser keinerlei Fehler aufweist, dann wird der Artikel an Sie zurückgesandt. Hierfür wird eine geringe Gebühr erhoben.
  8. Der Verkäufer empfiehlt dem Kunden, die Ware zu versichern.

HAFTUNG:

  1. Der Verkäufer haftet unter keinen Umständen für Geschäftsverlust oder Verlust von Einkommen.
  2. Während der Verkäufer stets bemüht ist sicherzustellen, dass die gelieferten Waren der vorgesehenen Spezifikation oder Beschreibung entsprechen, haftet der Verkäufer nicht für geringfügige Änderungen in der Spezifikation. Keine derartige geringfügige Änderung kann kein Grund für einen Anspruch gegen den Verkäufer sein.
  3. Der Verkäufer wird, soweit er dazu in der Lage ist, alle angemessenen Vorkehrungen treffen, um die Einzelheiten der Bestellung und Zahlung des Kunden sicher aufzubewahren, aber mangels Fahrlässigkeit des Verkäufers kann der Verkäufer nicht für Verluste haftbar gemacht werden, die dem Kunden entstehen könnten, wenn ein Dritter unbefugten Zugriff auf Daten erhält, die der Kunde beim Zugriff auf oder bei der Bestellung über die Webseiten des Verkäufers zur Verfügung stellt.

BEDINGUNGEN FÜR DIE ERWEITERTE GARANTIE:

Diese Bedingungen ändern die Standardbedingungen für einen bestimmten Artikel für den Fall, dass der Kunde mit diesem Artikel eine erweiterte Garantie erworben hat, und ersetzen die entsprechenden Klauseln in den Standardbedingungen. Wenn in diesen Geschäftsbedingungen keine abweichende Klausel angegeben ist, bleiben die Standardklauseln anwendbar.

FEHLERHAFTE WARE INNERHALB DER GARANTIE:

  1. Sollte im Rahmen der Garantiebestimmungen ein Produkt innerhalb von zwei Jahren einen Herstellerfehler aufweisen, dann sorgt der Verkäufer für den kostenlosen Rückversand.
  2. Nach Ablauf von zwei Jahren trägt der Kunde die Kosten für die Rücksendung des Artikels an den Verkäufer und die Kosten für die Rücklieferung des Artikels an den Kunden.
  3. Der Verkäufer erstattet angemessene Rücksendekosten, wenn der Kunde unabhängig nachweisen kann, dass der Fehler auf den Verkäufer oder den Hersteller zurückzuführen ist.

RÜCKNAHME ODER STORNIERUNG VON BESTELLUNGEN:

  1. Vorbehaltlich der in diesem Dokument beschriebenen Garantieausschlüsse können Produkte für eine vollständige Rückerstattung innerhalb der angegebenen Anzahl von Tagen ab Lieferung zurückgegeben werden.
  2. Anstelle der standardmäßigen 30-tägigen Geld-zurück-Garantie des Verkäufers stehen bis zu 180 Tage zur Verfügung (die genaue Anzahl der Tage ist auf der Produktseite angegeben). Dies unterliegt den folgenden Bedingungen:
    Für Rückgabeanträge, die innerhalb von 30 Tagen nach der Lieferung gestellt werden:
    • Der Kunde muss die Produkte an den Verkäufer zurückschicken, oder alternativ kann der Verkäufer die Abholung gegen eine Gebühr je nach Größe und Gewicht des Artikels veranlassen.
    • Alle Standardlieferkosten, die für die Bestellung des Kunden anfallen, werden erstattet.
    • Die Kosten für die Garantieverlängerung werden erstattet.
    Für Rückgabeanträge, die nach 30 Tagen ab Lieferung gestellt werden:
    • Wenn die Geld-zurück-Garantie nach 30 Tagen ab Lieferung, aber bis zu 180 Tagen ab Lieferung in Anspruch genommen wird, muss der Kunde die Produkte an den Verkäufer zurückschicken, oder der Verkäufer kann alternativ die Abholung gegen eine Gebühr je nach Größe und Gewicht des Artikels veranlassen.
    • Die Versandkosten für die ursprüngliche Bestellung werden nicht erstattet.
    • Die Gebühr für die Garantieverlängerung, die der Kunde ursprünglich bezahlt hat, wird nicht zurückerstattet.

KOSTEN DER ERWEITERTEN GARANTIE
  1. Für Kunden in einigen abgelegenen Gebieten kann der Preis der erweiterten Garantie geringfügig höher sein, da die Transportkosten für Abholung und erneute Zustellung höher sein können.
  2. Der Kunde kann diesen Preis sehen, wenn er seine Adressdaten während der Kaufabwicklung eingibt.

CASH-BACK BEDINGUNGEN:

Sollten Sie die Garantie nach Ablauf der Garantiezeit nicht in Anspruch genommen haben, dann teilen Sie uns dies bitte unter Beilegung einer Kopie des Zertifikats, sowie der Originalrechnung, innerhalb eines Monat nach Ablauf der Garantiezeit mit, und sie erhalten 50 Prozent der ursprünglichen Garantiekosten zurückerstattet.


ÜBERTRAGUNG DER GARANTIE:

  1. Wenn der Kunde das Eigentum an den garantierten Waren überträgt, muss der Verkäufer innerhalb von 30 Tagen nach dem Verkauf des Artikels per E-Mail über die Daten des neuen Eigentümers einschließlich Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer informiert werden.
  2. Bei Nichtbeachtung erlischt die Garantie, und der neue Eigentümer kann keine Ansprüche geltend machen.
  3. Cashback nach Ablauf der Garantiezeit ist nicht gültig, wenn eine Garantie übertragen wurde.

LEIHAUSRÜSTUNG:

  1. Sollten Produkte, welche unter die Bedingungen dieser Garantie fallen, nicht innerhalb von 30 Tagen nach Lieferdatum bei Gear4music repariert werden können, besteht für den Kunden die Möglichkeit, einen kostenlosen Leihartikel anzufordern.
  2. Der Leihartikel ist nicht als Ersatzartikel vorgesehen und muss nicht demselben Preis entsprechen oder die gleichen Funktionen enthalten wie das ursprüngliche Produkt, ist aber von ähnlicher Funktionalität. (Sollte bspw. Ihr Digitalpiano einen Defekt aufweisen, dann steht uns die Möglichkeit offen, ein anderes Digitalpiano-Modell zur Verfügung zu stellen, bis Ihr Produkt repariert ist, oder bis wir uns auf ein Ersatzmodell oder Rückerstattung einigen – wie innerhalb dieser Richtlinie beschrieben.)
  3. Leihartikel bleiben zu jeder Zeit Eigentum von Gear4music, sind aber vom Kunden gegen Diebstahl und Beschädigung zu versichern.

ERSATZARTIKEL:

  1. Für den Fall, dass ein Artikel nicht innerhalb von 60 Tagen repariert werden kann, wird ein äquivalenter Ersatzartikel mit ähnlicher Funktionalität bereitgestellt werden.
  2. Ersatzprodukte sind nicht zwangsläufig neu, jedoch voll funktionsfähig und nicht älter als der zu ersetzende Originalartikel.
  3. Ersatzprodukte werden nicht teurer sein als das Produkt, das sie ersetzen.
  4. Eignung der Ersatzprodukte wird mit dem Kunden abgesprochen, die letztendliche Entscheidung über deren Eignung wird jedoch von Gear4music getroffen.
  5. Die Reparatur oder der Ersatz eines fehlerhaften Produkts führt nicht zur Erneuerung bzw. Verlängerung der Garantie über den ursprünglichen Garantiezeitraum hinaus.

SKONTO:

Sollte innerhalb der Garantiezeit ein Anspruch auf einen geeigneten Ersatzartikel bestehen und es ist nicht möglich einen solchen zu liefern bzw. das vorgeschlagene Ersatzprodukt weist eine nicht zumutbare deutliche Spezifikationsabweichung zu dem ursprünglichen Produkt auf, dann wird eine Rückerstattung angeboten. Unter Zugrundelegung des ursprünglichen Kaufpreises wird mit der nachfolgenden prozentualen Abschreibung der aktuelle Zeitwert für die Rückerstattung ermittelt:

1. Jahr: 100 %, 2. Jahr: 70 %, 3. Jahr: 45 %, 4. Jahr: 30 %, 5 Jahre: 20 %, 6. Jahr: 15 %.

Der Verkaufspreis der erweiterten Garantie wird nicht erstattet.

Artikel, welche ersetzt worden oder auf welche Skonto gewährt wurde, werden zum Eigentum von Gear4music.


KÜNDIGUNG DER GARANTIE:

Die Police kann jederzeit gekündigt werden, und es wird ein anteiliger Rabatt auf der Grundlage der verbleibenden Laufzeit der Police gewährt. Die Police kann jedoch nicht storniert werden, wenn bereits ein Anspruch geltend gemacht wurde.


GARANTIEAUSSCHLÜSSE:

Diese Garantie wurde konzipiert um etwaige Herstellerfehler abzudecken. Sollte ein Artikel aus einem anderen Grund als einem Herstellerfehler versagen, inklusive der nachfolgenden Ausschlüsse, dann ist diese Garantie nicht gültig:

  • Missbrauch oder unsachgemäße Handhabung
  • Der Artikel wurde für einen Zweck verwendet, für welchen dieser nicht ausgelegt ist (Missbrauch)
  • Übermäßiger Verschleiß
  • Widrige Umgebungsbedingungen/Lagerbedingungen
  • Das Produkt wurde verändert oder modifiziert
  • Der Fehler wurde durch den Einsatz von Zubehör oder Ersatzteilen verursacht, welche nicht speziell zertifiziert bzw. vom Hersteller freigegeben wurden
  • Eine ungeeignete Stromquelle oder Batterie wurde verwendet
  • Mangelnde Pflege und Wartung

WEITERE INFORMATIONEN

Nach der jüngsten Gesetzgebung sind wir verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass Sie nicht gleichzeitig mit dem Kauf Ihrer Waren auch eine Garantieverlängerung erwerben müssen. Sie sind berechtigt, zwanglos einzukaufen, und wir möchten Sie aktiv dazu ermutigen, dies zu tun. Diese Garantie wird als zusätzlicher Service für unsere Kunden angeboten, und wir sind wirklich der Meinung, dass sie den geringen Betrag, den sie kostet, wert ist.

Diese Garantie ist ein exklusives Angebot von Gear4music und wird betrieben und finanziell getragen von Gear4music Limited. Das „Financial Services Compensation“ Programm ist nicht Bestandteil dieser Garantie und auch nicht bei Gear4music Limited eingegliedert. Diese Garantie ist keine Versicherung, weshalb wir Ihnen empfehlen, eine Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung abzuschließen.

Beim Kauf eines Produktes werden Sie per Gesetz durch das „Sale of Goods Act“ von 1979 (in geänderter Fassung) geschützt. Sollte ein Produkt bei Verkauf nicht von zufriedenstellender Qualität oder zweckgeeignet sein, dann haben Sie ein Recht auf Reparatur oder Ersatz für die Dauer von bis zu 6 Jahren (5 Jahre in Schottland). Innerhalb der ersten 6 Monate hat der Händler den Beweis zu erbringen, dass die verkaufte Ware die erforderlichen Standards erfüllt. Nach Ablauf der ersten 6 Monate liegt es an Ihnen, nachzuweisen, dass der Artikel bei Erhalt fehlerhaft war. Dies erfordert unter Umständen ein Gerichtsverfahren. Weitere Informationen über den Verbraucherschutz erhalten Sie bei Ihrem lokalen „Trading Standards Service“ (Institut für Handelsnormen). Weitere Hinweise zum Schutz der Konsumenten vor unfairen Handelspraktiken („Unfair Trading Regulations 2008“) können Sie hier einsehen.

Der Consumer Rights Act 2015 deckt Sie unter ganz bestimmten Umständen ab, falls Ihre Ausrüstung nach dem Kauf nicht ordnungsgemäß funktioniert. Unsere erweiterte Garantie bietet einen viel umfassenderen Schutz. Mit dieser Garantie entfällt der Stress und die Mühe, einen Anspruch über die Standardgarantiezeit des Herstellers hinaus geltend zu machen.